+49 2836 - 349 info@rathmakers.de

Freilandgießwagen

mit stabiler dreiecks Gitterkonstruktion

Seit 45 Jahren ist die Firma Rathmakers in Deutschland und über die Grenzen hinaus der führende und größte Freilandgießwagenhersteller. Dieser Freilandgießwagen (FGW) kommt heutzutage fast in allen Sparten des Gartenbaus sowie in Baumschulen, Staudenbetrieben und Gemüsejungpflanzenbetrieben zum Einsatz. Qualität, Stabilität, Lebenserwartung, Service sowie Lieferpünktlichkeit sprechen für sich. Lassen Sie sich überzeugen!

Angaben zum Antriebs-Fahrwerk, das auch beim Transport-Freilandgießwagen (T-FGW) zum Einsatz kommt.

  • Allradgetriebenes, feuerverzinktes Fahrwerk aus Stahl, serienmäßig mit waagerecht eingebautem Zwei-Stufen-Motor
    Geschwindigkeit: 1,5 und 3,0 m/min.
  • Auf Wunsch mit stufenlosem Regelgetriebemotor (auch in vertikaler Bauform lieferbar um Platzverluste in bestimmten Situationen zu vermeiden) Geschwindigkeit: 1,5 bis 32,0 m/min., stufenlos einstellbar
  • Alternativ mit frequenzgesteuertem Motor
  • Aus- und Umschaltung erfolgt über Magnetschalter, die über eine Schubstange mit Magneten angesteuert werden
  • Die Winkelgetriebe sind mit 30 mm Vollwellen bestückt und in einem stabilen Stahlgussgehäuse gelagert. Traglast pro Fahrwerk max. 3 Tonnen
  • Die Antriebskardanwelle besteht aus verzinktem torsionsstabilem 1″ Rohr großer Wandstärke. Lebensdauer des Kardanantriebs 25 Jahre
  • Antriebsrollen aus Stahl in verschiedenen Bauformen für hohe Antriebsleistung (nur für 1″ Schienenrohr). Auch Spezialanfertigungen möglich
  • Drei verschiedene Durchfahrtshöhen werden angeboten. Serienmäßig 0,70 m, 1,20 m und 1,50 m (gemessen von Erdreich bis Unterkante Konstruktion). Auf Wunsch auch höher
  • Bei Transport-Freilandgießwagen serienmäßig 0,60 m Durchfahrtshöhe. Auf Wunsch auch höher
  • Zweiter Zugschlauch als Option bei hohem Wasserverbrauch
  • Dieses Antriebsfahrwerk ist geeignet für Felder bis zu 360 m Länge, in Verbindung mit einem stufenlosen Getriebemotor, der gleichzeitig zur Ausbringung von Pflanzenschutzmittel erforderlich ist

Auslegekonstruktion

  • Für flatterfreies Gießen sorgt eine feuerverzinkte Dreieck-Gitterbinder-Konstruktion mit Flanschen (in 6 m, 4 m, 3 m und 2 m Längen lieferbar bzw. zusammensetzbar)
  • Speziell für Ihre Feldgröße gefertigt
  • Wasserzuleitungsrohr in der Gitterbinder-Konstruktion intregriert und auf der kompletten Gießwagenbreite mit 1¼“ Durchmesser (hoher Wasserdurchlass sowie geringer Druckabfall)
  • Auf Wunsch auch mit Wasserzuleitungsrohr aus Kunststoff mit 40 mm Durchmesser
  • Zweites Konstruktionsrohr des Gitterbinders besteht aus einem 1″ Rohr (kann als Rundstrahldüsen- oder Randbewässerungsrohr genutzt werden)
  • Düsen- und Wasserzuleitungsrohr im Gitterbinder sind auf Wunsch in der Mitte teilbar (getrenntes Mittelteil)
  • Für Pflanzenschutz bieten wir ein separates Spritzrohr (mit Flachstrahldüsen) an. Nur in Verbindung mit stufenlosem Getriebemotor
  • Bis 40 m Konstruktionsbreite wird nur ein Stützrad verwendet
  • Bei Konstruktionen bis 50 m werden zwei Stützräder verwendet

Serienbreiten: 13,20 m / 21,20 m / 25,20 m / 29,20 m / 33,20 m / auf Wunsch in allen Breiten bis 51,0 m
Wir bieten auch Lösungen an für Felder, die keinen rechtwinkligen Zuschnitt haben. Sollten die Schmalseiten unterschiedliche Längen haben, stellen unsere speziellen Weitwurfdüsen sicher, dass die zusätzlichen Flächen an den Längsseiten angemessen bewässert werden (max. Wurfweite 5 m)

Transport-Freilandgießwagen

Der Transport-Freilandgießwagen unterscheidet sich nur in zwei Punkten vom Freilandgießwagen:

  1. Es wird eine Trapezkonstruktion verwendet, die eine 50 cm breite Auflagefläche hat (für Rollenbahnen und Förderbänder). Die maximale Spannweite beträt 35 m
  2. Der Transport-Freilandgießwagen wird grundsätzlich mit zwei Stützrädern ausgeliefert

Bei beiden Gießwagentypen können die Stützräder auf Gewebebahnen, Erdreich oder Beton laufen.

 

Die funktionen der Steuerung (Serienausstattung)

  • Polumschalter für Regel- und Zwei-Stufen-Motor
  • Kombinationsschalter zur Magnetventilöffnung und zum starten des Freilandgießwagen
  • Schalter für manuelle Magnetventilbetätigung
  • 4-Stufenschalter
    Stufe 1: Eine Fahrt von A nach B und zurück nach A
    Stufe 2: Zwei Fahrten von A nach B und zurück nach A
    Stufe 3: Dauerfahrt
    Stufe 4: Reserviert für eine Fernsteuerung die nur beim Transport-Freilandgießwagen zum Einsatz kommt
  • Fernsteuerung (mit flexiblem Kabel) nur beim Transport-Freilandgießwagen
  • Not-Aus Schalter
  • 7polige Gerätesteckdose zum abkoppeln des Zugkabels vom Fahrwerk
  • Bei Lieferung und Montage ist die Steuerung bereits fertig montiert

Sonderfunktionen (Sonderausstattung)

  • Zeitschaltuhr
  • Querbeetabschaltung (Sektorenbewässerung) durch Federstabschalter
  • Querbeetabschaltung (Sektorenbewässerung) mit getrenntem Mittelteil für rechte und linke Feldseite durch Federstabschalter
  • Impulsabschaltung für große Topfabstände durch Infrarotsensor
  • Kombinationssteckdose 230V sowie 380/400V zum betreiben weiterer Geräte wie z. B. Rührwerk oder Förderband beim Transport-Freilandgießwagen

Die Laufschienen (1″ Rohr mit großer Wandstärke)

Es werden verschiedene Laufschienen in unserem Haus gefertigt

  • Laufschiene mit Schwellen, die im Abstand von 1 m oder 2 m angeschweißt sind. Diese ist zur Verlegung auf Erdreich, für Freilandgießwagen bis 30m Breite, geeignet (Nicht für Transport-Freilandgießwagen)
  • Laufschiene mit Stahlbolzen, die im Abstand von 1 m oder 2 m angeschweißt sind. Diese ist zur Verlegung auf Betonwegen oder Gießwagenplatten (U-Platten) geeignet (Erhältlich für das gesamte Gießwagenprogramm)
  • Laufschiene mit U-Bügeln, die im Abstand von 1 m oder 2 m angeschweißt sind. Diese ist zur Verlegung auf Randstein- und Gehwegplatten geeignet (Abhängig von den Bodenverhältnissen für beide Gießwagenarten einsetzbar. Für Transport-Freilandgießwagen bis max. 30 m Breite geeignet. Es sind jedoch Sonderanfertigungen möglich)
  • Laufschiene mit Blechplatten (20 x 25 cm), die im Abstand von 1 m oder 2 m angeschweißt sind. Diese ist zur Verlegung auf Gewebeunterlagen oder Folie geeignet. (Für Freilandgießwagen bis max. 40 m Breite und Transport-Freilandgießwagen bis max. 30 m Breite jedoch nur, wenn der Untergrund im Auflagebereich der Schiene befestigt ist)
  • Alle Schienen sind zu 100 % feuerverzinkt (Lebenserwartung 25 – 30 Jahre)
  • Kostengünstiger ist eine unverzinkte Laufschiene (Lebenserwartung von 8 – 12 Jahren)

Lieferumfang:

  • Zugschlauch ist in folgenden Längen lieferbar:
     50m60m75m100m110m125m
    1″ (25mm)xx
    1 1/4″ (30mm)xxxxxx
    1 3/8″ (35mm)xx
    1 1/2″ (40mm)xx
  • Spezielles Zugkabel in allen Längen
  • Zugschlauch und Zugkabel werden grundsätzlich an der Black-Box, die sich auf halber Strecke der Gesamtlänge des Feldes befindet, angeschlossen
  • Die Black-Box in der Feldmitte dient dem Anschluss des Magnetventils (1½“ Messing-Magnetventil inkl. Stecker) und der Stromversorgung des Gießwagens
  • Sonstige Wünsche werden gerne berücksichtigt
  • Trapezkonstruktion in verschiedenen Durchfahrtshöhen erhältlich (0,5 – 1,10m)